Alle Beiträge (Archiv)

C11 mit klarem 10:1-Sieg

erstellt von:

C11 mit klarem 10:1-Sieg

GSV-C11-Jugend mit klarem 10:1-Sieg gegen Bad Breisig –
Spitzenspiel gegen Tabellenführer Mendig naht
Eine klare Sache für die C11-Jugend des Grafschafter SV war das Heimspiel gegen Bad Breisig. Mit 10:1 schickte man die Gäste heim, wobei diese allerdings nur mit 10 Spielern antraten und zum Schluss mit 9 Spielern die Partie beendeten. Mann des Tages beim GSV war Sturmführer Raphael Fuchs, der alleine 5 Tore erzielte.

Auf dem Kunstrasenplatz in Vettelhoven war die Aufgabenverteilung von Anfang an klar, denn die Platzherren übernahmen sofort das Kommando und drängten die Gäste in die Defensive. Die erste Spielphase war dann auch geprägt von überzeugenden Aktionen und schönen Kombinationen, so dass das 1:0 durch Raphael Fuchs nach 6 Minuten nur folgerichtig fiel. Frederic Herbel legte in der 14 Minute mit einem schönen Flachschuss in Toreck zum 2:0 nach. Danach schlichen sich im GSV-Spiel aber der Schlendrian und die Unkonzentriertheit ein, so dass trotz drückender Überlegenheit lange nichts mehr gelang. Zu unüberlegt waren die GSV-Bemühungen vor dem Tor des Gegners. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff war es der Klasse von R. Fuchs zu verdanken, dass mit seinen zwei weiteren Toren das Spiel schon entschieden war. Offensivaktionen der Breisiger: Fehlanzeige.

Die zweite Halbzeit stand unter merkwürdigen Vorzeichen, denn bei den Gästen verletzten sich kurz nacheinander zwei weitere Feldspieler, so dass der GSV zeitweilig gegen 8 Gegenspieler agierte. Dafür fehlte aber eindeutig der Biss und die Konzentration, angesichts der offenkundigen Überlegenheit des GSV wurde insgesamt zu eigensinnig gespielt. Frederic Herbel gelang mit einem sehenswerten Weitschuss das 5:0 in der 40. Minute. Trotz vieler hochkarätiger Chancen fielen weitere Treffer durch Raphael Fuchs erst in der 47. und 56. Spielminute. Erst am Schluss erlahmte der Widerstand der Gäste, so dass auch Raphaels Bruder Alexander Fuchs noch zwei Treffer gelangen, auch Fabian Floter durfte sich einmal in die Torschützenliste eintragen. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang Bad Breisig dann noch der Ehrentreffer.

Der GSV arbeitete sich damit auf Platz zwei der Tabelle nach vorne. Im entscheidenden Saisonspiel gegen Spitzenreiter Mendig darf sich das GSV-Team die „Schaffenspausen“ wie gegen Bad Breisig jedoch nicht leisten, will man aus eigener Kraft noch die Chance zum Staffelsieg und damit den Einzug ins Endspiel der Kreismeisterschaft schaffen.

Nächstes Spiel:
C11: Mittwoch, 06.05.2015, 18 Uhr, zuhause gegen SG Mendig, 
Kunstrasenplatz Vettelhoven

Honorarfreies Foto anbei:
„Raphael Fuchs erzielte gegen Bad Breisig fünf Treffer“

0
Zur Werkzeugleiste springen