Alle Beiträge (Archiv)

C11 mit klarem Heimsieg gegen JSG Maifeld II

erstellt von:

C11 mit klarem Heimsieg gegen JSG Maifeld II

Eine alles in allem ansprechende Leistung boten die Aktiven der C11-Jugend des Grafschafter SV in ihrem Heimspiel gegen die JSG Maifeld II und siegten verdient mit 8:2 Toren. Vom Tabellenstand her mussten die Grafschafter im Vorfeld als klarer Favorit gelten, das Hinspiel in Maifeld wurde nach mäßiger Leistung jedoch nur mit 2:1 gegen den augenblicklichen Tabellenletzten gewonnen.
Es wurde jedoch schnell deutlich, welche Rollenverteilung sich ergeben musste: der GSV drängte nach vorne und die Gäste verteidigten mit „Mann und Maus“, um nicht ganz unterzugehen. Dabei zeigte sich schnell ein läuferisches und kämpferisches Übergewicht der Platzherren. Mannschaftskapitän Vinzenz Schneider eröffnete in der 6. Spielminute mit energischem Flachschuss den Torreigen, dem in der 10. Minute Max Schulze das 2:0 nach mustergültigem Kombinationsspiel folgen ließ. Erneut Schneider erzielte in der 14. Minute das 3:0 und beendete damit aber auch eine gute Auftaktphase. Im Anschluss lief beim GSV bis zur Halbzeitpause unverständlicher Weise aber kaum mehr etwas zusammen, ob wohl man sicher 80 Prozent Spielanteile verzeichnen konnte. Abspielfehler, Unkonzentriertheiten und überhastete Abschlüsse kennzeichneten das Spiel. Maifeld gelang mit einem Konter in der 16.  Minute das 1:3 –Anschlusstor, ansonsten war von den Gäste jedoch nicht viel zu sehen.
Die kleine Standpauke der GSV-Trainer zur Halbzeitpause verfehlte ihre Wirkung nicht, denn nach dem Wechsel zogen die Platzherren das Tempo wieder an und verstärkten den Druck nach vorne. Vinzenz Schneider schnappte sich mit dem Anstoß der Gäste den Ball und setzte sich energisch im Alleingang durch und markierte direkt da 4:1. Weitere fünf Minuten später markierte Frederic Herbel mit schönem Weitschuss das 5 GSV-Tor. Sehenswert dann da 6:1 für die Grafschafter, das Vinzen Schneider vom Elferpunkt per Fallrückzieher ins Toreck erzielte. Abwehrspieler Gregor Kircher erhöhte in der 50. Minute aus kurzer Distanz nach Freistoß auf 7:1, bevor Max Schulze mit seinem 2. Treffer mit einem satten Schuss in den Torwinkel auf „8“ erhöhte. Der Rest der Spielzeit plätscherte dann dahin und Maifeld gelang beim einzigen nennenswerten Konter der 2. Hälfte dann noch das zweite Tor. Insgesamt eine gute und solide GSV-Leistung und eine kleine Wiedergutmachung für die beiden vorausgegangenen Niederlagen.
Nachdem zuvor schon klar war, dass der GSV den Staffelsieg nicht mehr würde erringen können, so sicherte man sich mit diesem Heimerfolg aber immerhin endgültig Platz drei in der Kreisliga, mit einer kleinen Chance auf Platz 2.
Nächstes Spiel der C11: Samstag, 30.05.2015, 11:00 Uhr, zuhause gegen JSG Bengen, Vettelhoven, Kunstrasen
Foto: Mannschaftskapitän Vinzenz Schneider erzielte 4 Tore gegen Maifeld

0