Alle Beiträge (Archiv)

2. Mannschaft erreichte Finale in Leimersdorf

erstellt von:

2. Mannschaft erreichte Finale in Leimersdorf

Am Sonntag trat die 2.Mannschaft beim Fußballturnier in Leimersdorf an und konnte den zweiten Platz erreichen.
In der Gruppe A spielte man zuerst gegen die SG Westum/Löhndorf 2, im Anschluss gegen die SG Bachem/Walporzheim. Im ersten Gruppenspiel gegen die SG Westum/Löhndorf II musste man eine unnötige 0:1 Niederlage hinnehmen. Man machte sich das Leben im gesamten Spiel selber schwer, durch zu viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung . In der 7. Minute traf Daniel Schäfer die Latte und hatte das 1:0 auf dem Fuß. In der 28. Minute schaffte dann die SG Westum/Löhndorf das 0:1. Der GSV konnten eine Vielzahl von Chancen nicht nutzen  sodass die SG den Platz als Sieger verlassen konnte.
Im zweiten Spiel gegen die SG Bachem/ Walporzheim musste ein Dreier her, um in die nächste Runde zu kommen. Man konnte sich in der Anfangsphase gute Chancen erarbeiten. Trainer Roland Evertz sah seine Mannschaft im Gegensatz zum ersten Spiel stark leistungsverbessert. So konnte dann Timo Kusch in der 12. Minute zum 1:0 nach einem beherzten Dribbling auf der rechten Angriffsseite treffen. Bereits 2 Minuten später erzielte Neuzugang Bernard Thun nach einer Vorlage von Daniel Schäfer das 2:0. Diese Führung ließ man sich nicht mehr nehmen und so konnte man in die nächste Runde einziehen.
Dadurch, dass die SG Westum gegen SG Bachem mit 1:2 verlor, spielte man im Finale gegen die SV Niederbachem II
Im Finalspiel war man anfangs vorne viel zu hektisch und man konnte Chancen nicht clever zu Ende spielen. Dies führte dazu, dass man erneut in der Vorwärtsbewegung einen Ballverlust hatte und somit die SV mit einem Konter zum 0:1 traf. Danach sammelte man sich wieder und spielte konzentrierter. Daniel Röber konnte sich auf der linken Angriffsseite durchsetzten und erzielte 5 Minuten vor Schluss (25. Spielminute) den Ausgleich. Leider konnte das Remis nicht über die Zeit gebracht werden. SV Niederbachem konnte bereits 2 Minuten später die erneute Führung erzielen. Die Niederlage konnte nicht mehr abgewehrt  werden und so verlor man knapp mit 1:2.

0