Alle Beiträge (Archiv)

Frauen-Team: Aufwand wurde nicht belohnt

erstellt von:

Frauen-Team: Aufwand wurde nicht belohnt

SG Andernach III – Grafschafter SV    3:2 (1:0)
Auch im zweiten Spiel kamen die Damen mit leeren Händen wieder auf die Grafschaft zurück. Obwohl eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel erkennbar war, reichte es letztendlich nicht, zumindest einen Punkt aus Andernach zu entführen.
In den Anfangsminuten spielte der GSV sehr druckvoll nach Vorne und hatte bereits in den ersten Minuten zwei sehr gute Torchancen. Daria Josten konnte sich zweimal gut in Szene setzen und scheiterte jeweils an der guten Torfrau der Gastgeber.  Mitte der 1. Halbzeit dann die etwas glückliche Führung der Andernacher. Ein Flachschuss von der rechten Seite in den Torraum geschossen  wurde unglücklich von Lillian Schmitt abgefälscht und landet im Tor zur 1:0 Führung. Obwohl der GSV noch weitere gute Tormöglichkeiten hatte, blieb es  bei der knappen Führung der Heimmannschaft.
Im zweiten Abschnitt verteilte sich das Spiel auf beiden Seiten. Der GSV hielt die Andernach weit vom Strafraum fern, lediglich bei Standardsituationen wurde es brenzlig vor dem Tor von Jasmina. Der GSV hingegen erspielt sich auch in der 2. Halbzeit weitere  gute Torchancen. In der 60. Minute dann endlich der verdiente Ausgleich. Ein Eckball getreten von Lisa Bachem konnte Celine Schäfer mit dem Kopf im Tor unterbringen.  Die letzten 30 Minuten wurden dann noch mal spannend. Ein langer Ball in die Spitze konnten die Stürmer von Andernach zum 2:1 einschießen. Nur 10 Minuten später fast der gleiche Spielzug und wieder schlug der Ball im GSV-Gehäuse ein. Der GSV ließ aber die Köpfe nicht hängen und kämpfte weiter. In der 80. Minute erzielte Vanessa Gemke den Anschlußtreffer zum 3:2. Nun setzte der GSV alles auf eine Karte, trotz guter Möglichkeiten wollte der Ausgleichstreffer nicht fallen.
Fazit: Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen.  Leider wurden die Mädels für ihren Einsatz nicht belohnt.  Aber so ist Fussball – es gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft.
Zum Einsatz kamen: Jasmine Beanamer (85. Jannine Braun), Alina Lus, Lillian Schmitt, Kate Friese, Laura Schmitz (40. Kathi Meyer), Celine Schäfer, Lisa Bechem, Coco Gilles, Daria Josten, Vanessa Gemke, Thekla Feist, Lara Ossenhofer,
Vorschau: Am kommenden Sonntag, 20.09.2015  um 14:00 Uhr muss der GSV in Holzbach (Hunsrück) antreten.

0