Alle Beiträge (Archiv)

A-Jugend: Derby endet ohne Sieger

erstellt von:

GSV – ABC 3:3 (1:1)
In einem jederzeit spannenden Spiel sah der GSV bis zur 4. Minute (!) der Nachspielzeit wie der Sieger aus, doch dann fing sich die Mannschaft leider noch den Ausgleich.
Im Vorfeld des Spieles mußte die Mannschaft noch eine weitere Hiobsbotschaft verkraften. Felix Becker und Nicolas Buch mußten krankheits- bzw. verletzungsbedingt passen. So war man gezwungen, zu improvisieren. Beide Mannschaften begannen mit sehr viel Respekt voreinander. Die Mannschaften neutalisierten sich im Mittelfeld, wobei der ABC das etwas gefälligere Spiel zeigte.
In der 20. Minute nahm sich jedoch Michael Gebhard ein Herz und erzielte mit einem wunderschönen Schuß die bis dahin überraschende Führung. Die Mannschaft spielte nun etwas freier auf und das Spiel war nun ausgeglichen. Mit einem ebenso schönen Schuß konnte der ABC dann doch noch vor der Pause ausgleichen.
In der Halbzeitpause nahm sich die Mannschaft nochmal vor, dieses Spiel nicht herzugeben. So kam man dann auch aus den Kabinen. Phlipp Schäfer nahm Maß und vom Innenpfosten sprang der Ball ins Ahrweiler Tor zur 2:1 Führung für den GSV.
Was jetzt folgte war Kampf pur, die Fouls häuften sich und die Stimmung heizte sich immer mehr auf. Nach einem Foul im Mittelfeld kam dann der „große Auftritt“ des unglücklich leitenden Schiris. Erst ahndet er einen Regelverstoß nicht (Ball ruhte nicht), dann entschied er im daraus resultierenden Zweikampf wieder zu Gunsten des ABC und gab einen zweifelhaften Strafstoß => 2:2!
Danach spielte die Mannschaft vorrangig lange Bälle, die für gefährliche Situationen sorgten. In der 75 Minute erkämpfte sich Alexander Zavelberg den Ball und vollendete gekonnt zur 3:2-Führung. Ahrweiler versuchte nun alles, aber unsere Mannschaft, angeführt vom vorbildlich agierenden Kapitän Marvin Vitten, hielt Ihr Tor sauber. Eine eigentlich schon gekärte Aktion führte dann aber zu einem vermeidbaren Ballverlust und zum Ausgleich.
Fazit: In Anbetracht der vielen Ausfälle muß man mit dem erreichten zufrieden sein. Hoffentlich entspannt sich die personelle Situation bis zum nächsten Spiel in Gering.
Für den GSV spielten: Ramon Kohler, Jens Ulrich, Julian Schmitz, Marvin Vitten, Christian Haubrichs, Jan Münch, Adrian Hamzaj, Michael Gebhard, Philipp Schäfer, Julian Stricker, David Klaasen, Alex Rath und Tim Schultz

0