Alle Beiträge (Archiv)

U15 spielt Turnier in Luxemburg!

erstellt von:

U15 spielt Turnier in Luxemburg!

In diesem Jahr nahm die C-Jugend bereits das fünfte Mal an einem exzellent organisierten internationalen Turnier in Norden in Luxemburg teil. Väter und Kinder nahmen sich 2 Tage Zeit und genossen den Aufenthalt beim gastgebenden Verein FF Norden (2. Liga Luxemburg).
Natürlich hofften Spieler und mitgereiste Väter auf den Finaleinzug im Turnier, konnte man doch das Turnier in der Vergangenheit bereits einmal gegen Fortuna Köln gewinnen und einmal als Zweiter abschließen.
Beim gemeinsamen Grillabend fachsimpelten die Väter über die Mannschaftsaufstellung und Taktik, mit der am nächsten Tag der Turniersieg eingefahren werden sollte. Eine kleine Sorge bewegte jedoch die beiden Turniertrainer Gerald Floter und Harald Reinhardt im Hinblick auf „Frische“ der Spieler, denn diese gingen nicht gerade frühzeitig ins Bett.
In der Gruppenphase bestritten die Jungs drei Spiele und wurden mit 7 Punkten klarer Gruppensieger. Direkt nach dem letzten Gruppenspiel mussten die Jungs dann im Halbfinale gegen die Jugend eines belgischen Erstligisten antreten. Die fehlende Erholungszeit merkte man ihnen kaum an und sie erspielten sich eine leichte Feldüberlegenheit, die leider nicht im Torerfolg mündete. So kam es zum Elfmeterschießen, in dem man unglücklich mit 7:6 unterlag. Das anschließende Spiel um Platz 3 ging leider knapp mit 1:2 verloren.
Neben der Mannschaftsleistung wird bei diesem Turnier aufgrund eines Trainerbeobachtungsteams auch der beste Torhüter und der beste Spieler des Turniers ausgezeichnet. Alexander Fuchs wurde zum Spieler des Turniers geehrt. Eine Auszeichnung, die bereits zum zweiten Mal ein Spieler vom GSV mit nach Hause holen durfte und das zeigt, dass die Jungs von der Grafschaft auch bei internationalen Turnieren auf sich aufmerksam machen. Diese Ehrung ist zugleich eine Auszeichnung für die Jugendarbeit im GSV!
Väter und Kinder kamen völlig erschöpft, jedoch hochmotiviert über den Erfolg am späten Montag wieder nach Hause.
Auch im nächsten Jahr möchte die Mannschaft wieder um den Sieg bei diesem Turnier kämpfen!
Arno Fuchs

0