Alle Beiträge (Archiv)

GSV I siegt 5:2

erstellt von:

GSV I siegt 5:2

Am vergangenen Freitagabend (30. September) startete die Grafschafter Spvgg. mit einem verdienten 5:2 gegen den DJK Müllenbach in das verlängerte Wochenende. „Man of the Match“ war ganz klar Michael „Michi“ Gebhard, der gleich dreimal er für die Roten traf.
Hier im Schnelldurchlauf die Treffer von M. Gebhard: das erste Mal in der 27. Minute mit dem Kopf zum 1:1-Ausgleich nach einer guten Hereingabe von Markus Schmitz über die rechte Flanke, in der 37. Minute dann schob er nach einem kleinen Tumult im Fünf-Meter-Raum den Ball zum 2:1 ein, und der dritte Treffer in der 64. Minute, in der Michi gekonnt den Ball ins linke untere Eck zum 4:1 traf! Kurz vor dem dritten Gebhard-Treffer war ein weiterer sehenswerter Treffer von Markus Schmitz zu bestaunen (62.), der nach einem Alleingang vom Mittelfeld aus gewitzt den Ball über den Schlussmann lupfte, so dass die Kugel hinter dem Schlussmann der Gäste elegant zum 3:1 ins Netz fiel.
Vor allem zu Beginn, wo nach acht Minuten das erste Tor für die Gäste fiel, und auch öfter in der zweiten Halbzeit, ging es öfter etwas hektisch zu und es gab einige Diskussionen und Ruppigkeiten innerhalb der Mannschaften und mit dem Schiri. Zum Glück hatte sich unser Team nach dem Gegentreffer aber schnell gefangen und bei dem Gegner aus Müllenbach lief dann nicht mehr viel. Außer einem platzierten Schuss aus 16 Metern, der von Keeper Westphal souverän geklärt werden konnte, und dem unnötigen Anschlusstreffer in der 76. Minute, der die Gäste nochmal kurz aufrüttelte, hatten diese kaum Chancen.
Zum Abschluss noch eine erfreuliche Aktion des eingewechselten Wesley Silva, der, nach einem gewonnen Zweikampf und Vorlagevon M. Gebhard, von der rechten Seite gezielt mit der Innenseite durch die Beine eines Gegenspieler ins linke lange Ecke einschoss.
Kurz darauf der Abschlusspfiff und die Partie endete mit einem verdienten 5:2-Sieg!
Es spielten: M. Westphal, L. Hansen, A. Sonntag (86. A. Pohl), A. Gebhard, M. Gebhard, J. Schmitz, M. Sonntag, M. Schmitz, O. Hoffmann (88. A. Zavelberg), C. Hoffmann (52. W. Silva), J. Hoffmann.

0
Zur Werkzeugleiste springen