Alle Beiträge (Archiv)

Auswärtssieg in Franken

erstellt von:

Auswärtssieg in Franken

(Spielbericht) Vergangenen Sonntagnachmittag war der Grafschafter SV zu Gast bei der SG Franken und siegte mit einem verdienten 1:4. Ein unterhaltsamer Nachmittag für die GSVler begann bereits nach vier Minuten Spielzeit, als der Unparteiische nach einem klaren Foulspiel auf Strafstoß für die Gäste aus der Grafschaft entschied. Markus Schmitz verwandelte souverän zum 0:1. In der 20. Minute dann wieder ein ungeschicktes Foul eines Frankener Abwehrspielers im Strafraum, erneut Elfmeter, erneut steht Markus Schmitz seinen Mann und erneut traf er ins Netz.In der 36. Minute dann eine etwas kuriose Szene, die aber zum Glück der Grafschafter zum 0:3 führte. Nachdem sich Michael Gebhard stark über die Außenbahn durchgesetzt hatte und sich weiter in Richtung Elfmeterraum bewegte, entschied er sich den Ball frühzeitig in den Fünf-Meter-Raum zu spielen, wo der Ball dann dank eines Frankener Spielers ins Tor abgeprallt wurde. Somit ein Tor, das man definitv Michael Gebhard zu verdanken hat. Mit dem Spielstand von 0:3 ging es dann in die Halbzeitpause.
In der zweiten Spielhälfte verlor der GSV ein wenig an System, die Pässe kamen teilweise nicht mehr an und der Druck schwächte etwas ab. Doch davon ließ sich Spieler des Tages Markus Schmitz nicht beirren. In der 51. Minute wurde rund 22 Meter vom Tor der Frankener entfernt wiedermal ein GSVler gefoult. Anlauf Schmitz, Winkel! Haargenau schmetterte der geschossene Ball ins Dreieck und es stand 0:4. Das Spiel stabilisierte sich wieder und außer einem Gegentor in der 84. Minute passierte nicht mehr viel.
Es spielten: Marcus Westphal, Lars Hansen, Achiim Sontag, Alexander Gebhard, Michael Gebhard (78. Alexander Pohl), Julian Schmitz (53. Ardian Dautaj), Marc Sonntag, Markus Schmitz, Oliver Hoffmann (62. Wesley Silva), Christoph Hoffmann, Jan Hoffmann.

0
Zur Werkzeugleiste springen