Alle Beiträge (Archiv)

GSV II steht auf Dreier

erstellt von:

GSV II steht auf Dreier

Den dritten Sieg in Folge durfte die GSV-Reserve um das Trainer-Team Thun/Jerrentrup beim 3:2 (2:0) gegen die SV Oedingen feiern!
In einem zerfahrenen Spiel gab es bereits in der 3. Minute die erste Chance für den GSV, Denis Schäfer scheiterte aber an einem auf der Torlinie stehenden Abwehrspieler. Besser machte es Andre Micheloni in der 32. Minute, als er seinem Ruf des eiskalten Stürmers alle Ehre machte und zum 1:0 einnetzen konnte. Nur sechs Minuten später war es wieder Micheloni, der seinen persönlichen Torjingle ertönen lies. „Cold as ice“ erzielte er das 2:0. Die letzte Aktion war eher eine unschöne Szene. Hannes Wunder kam im Duell gegen den Gästekeeper Grubert einen Moment zu spät, der daraufhin verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Auf diesem Wege gute Besserung von den GSVlern!
Die zweite Hälfte begann wie die erste endete: geprägt von vielen Fehlern und einer harten Gangart gab es erst wieder in der 59. Minute einen Torjubel. Eine flach ausgeführte Ecke der Gäste landete im GSV-Netz. Abgefälscht durch einen roten Stutzen war Frank Hermann im Tor chancenlos. Eine viertel Stunde später reichte Micheloni dann die Spannung im Spiel und schob einen Konter zum 3:1 über die Linie. Wer nun dachte, das Spiel wäre durch, der sah sich getäuscht. In der 79. Minute schoss Oedingen aus der zweiten Reihe und Tim Jerrentrup sprang der Ball an den Oberarm. Der fällige Strafstoß wurde mit Lichtgeschwindigkeit unter die Latte gedroschen. Durch den erneuten Anschlusstreffer wurde das Spiel in den letzten Minuten noch etwas hektischer, allerdings stand nach dem Schlusspfiff der dritte Sieg in Folge für den Grafschafter SV II fest.
Drei Spiele, drei Siege, je drei geschossene Tore, so die Bilanz des derzeitigen Tabellendritten!

Es spielten: Hermann, Frank – Micheloni, Andre – Jerrentrup, Tim – Gies, Richard – Heyers, Yannick – Kusch, Sascha – Schäfer, Denis (87. Pluschke, Mario) – Schäfer, Daniel – Wunder, Hannes (90. Büttgen, Michael) – Dautaj, Ardian (64. Ehlert, Christoph) -Thun, Bernhard

0