Alle Beiträge (Archiv)

GSV I: Zwei Punkte verschenkt!

erstellt von:

GSV I: Zwei Punkte verschenkt!

Am Ende heißt es bei der 1. Mannschaft des GSV 1:1 Unentschieden gegen die SG Oberahrtal, aber damit konnte nach dem Spielverlauf niemand zufrieden sein!
In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein unattraktives und zerfahrenes Spiel auf beiden Seiten mit nur wenig guten Aktionen, und diese waren auf beiden Seiten gleichmäßig verteilt. Von daher gingen beide Teams ohne Torerfolg aber mit einem gerechten Spielstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte zeigte unser GSV dann aber ein ganz anderes Bild und machte von Anfang an Druck auf das gegnerische Tor. Der Erfolg daraus lies auch nicht lange auf sich warten, denn bereits in der 49. Minute erzielte Oliver Hofmann durch einen Lupfer über den Tormann die verdiente 1:0-Führung. Unser Team machte danach weiter Druck und arbeitete stetig nach vorne. Leider wurden aber wieder hochkarätige Torchancen vergeben. So hatten Michael Gebhard, Alex Zavelberg und Patrick Plag mehrere gute Chancen, die zum 2:0 hätten führen müssen. Zudem wurde noch ein Tor von Michael Gebhard vom Schiedsrichter nicht anerkannt, bei dem aber ausser diesem keiner wusste, warum nicht. Kurz darauf kam aber dann der berüchtigte Ausgleich, den man sich ja gerne einfängt, wenn man vorne versäumt, die Dinger rein zu machen. Nach einer unbererechtigten Ecke kam der Gegner leider besser zum Ball als unsere Abwehr und der Ball zappelte im GSV-Netz (83.). Das Team von Trainer Silvio Wemmer drängte jetzt erneut auf den Sieg, doch erneut wurde aus aussichtsreichen Positionen nichts Zählbares gemacht. Und dann wäre das Spiel noch fast komplett gekippt, als der Schiri nach einer Abwehraktion von Lars Hansen, der dem Gegenspieler klar den Ball vom Fuß grätschte (kein Foul!), auf den Elfmeterpunkt zeigte. Doch zum Glück gibt es ja da noch Daniel Schmitz im Tor, der seine erneute Spitzenleistung am heutigen Sonntag mit der Abwehr des Elfmeters krönte!
Somit blieb es beim 1:1, mit dem aber kein GSVler zufrieden sein konnte. Es gab zwar einige zweifelhafte Schiri-Entscheidungen, die letztlich sogar fast zur Niederlage geführt hatten, aber das Spiel hätte bei so vielen klaren Torchancen längst in „trockenen Tüchern“ sein müssen!
Es spielten: Daniel Schmitz, Lars Hansen, Achim Sontag, Alexander Gebhard, Michael Gebhard, Patrick Plag, Marc Sonntag (50. Sebastian Hellmich), Alexander Zavelberg (77. Wesley Silva), Oliver Hoffmann, Christoph Hoffmann, Jan Hoffmann.

0