Alle Beiträge (Archiv)

Erste siegt in Oberwinter!

erstellt von:

Erste siegt in Oberwinter!

SPIELBERICHT

Am vergangenen Sonntag war der Grafschafter SV zu Gast bei dem TuS Oberwinter II.
Trainer Silvio Wemmer musste einigen Ausfällen der „Ersten“ kompensieren, konnte aber mit tatkräftigen Unterstützung aus der 2. Mannschaft durch  Bernhardt Thun, Daniel Schäfer, Patrick Plag und Richard Gies planen.
In der sehr spannenden Partie  gab es zunächst je einen Treffer auf beiden Seiten, die der Schiedsrichter wegen Abseitspositionen der Torschützen nicht anerkannte.
In der 11. Minute gelang dem stark spielenden Julian Schmitz ein Sololauf durch die Abwehr, doch der darauf folgende Schuss prallte vom Torwart ab, landete vor den Füßen von Achim Sonntag, der trotz Bedrängnis zum 0:1 abstaubte. In der 21. Minute erzielte Oberwinter durch einen Stellungsfehler den Ausgleich zum 1:1.
Jan Hoffmann musste verletzungsbedingt in der 27. Minute ausgewechselt werden. Nichts desto trotz lief das Spiel auf gutem Niveau weiter. Nach einem Alleingang stand ein Spieler der TuS ganz alleine vor dem Tor, doch Gästetorwart und Kapitän Marcus „West“ Westphal verhindert das Tor mit einer sehenswerten Fußabwehr. In der 39. Minute ging die Heimelf durch ein Tor von Oliver Braun 2:1 in Führung.
Mit diesem Ergebnis gingen die Mannschaften in die Kabinen.
Zu Beginn der 2. Halbzeit spielte zunächst einmal der GSV überlegen Nach einer gut hereingebrachten Ecke von Patrick Plag stieß der Heimtorwart Michael Michi Gebhard mit beiden Händen um und begann somit einen klares Foul. Denn fälligen Strafstoß schoss Sebastian Hellmich. Kurzer Schockmoment als der Keeper den geschossen Ball parierte, doch der Schütze selber schob den Ball per Nachschuss ins Eck. Das war der Ausgleich zum 2:2 in der 50. Minute. Kurz darauf ein weiter Elfmeter, doch dieses Mal für die Gastgeber. Anlauf: 3:2.
Die Grafschafter setzten jetzt hoch motiviert zur Aufholjagd. Bernhardt Thun war nach sehenswertem Solo nur noch ein grobes Foul vor dem 16 Meterraum zu stoppen. Den folgenden Freistoß verwandelte Michi Gebhard ins lange Eck des Tores zum viel umjubeltem 3:3 Ausgleich in der 81. Minute.
Nun spielten nur noch der GSV. Der Ball wurde in der 87. Minute im Mittelfeld durch Alexander Gebhard erkämpft, der den Ball zum frisch eingewechselten Wesley Silva weiterleitete. Silva drückte er den Ball nach außen auf den lauernden Patrick Plag, der dann den entscheidenden Pass in die Mitte spielt, wo Goalgetter Achim Sonntag mit der Innenseite den Ball ins Netz schob und somit auch das Siegtor zum 3:4 erzielte! Die Freude war groß der Jubel war lang. Das Spiel war vorbei.
Nächste Woche Sonntag um 13:30 wieder vor heimischer Kulisse, das Spiel gegen den siebt Platzierten SC Bad Bodendorf.
Es spielten: M. Westphal, D. Schäfer, L. Hansen, A. Sonntag, A. Gebhard, S. Hellmich, P. Plag, J. Schmitz (81. W. Silva), M. Gebhard, B. Thun, J. Hoffman (29. R. Gies)

 

0