Alle Beiträge (Archiv)

C-Jgd.: Zwei Gesichter einer Mannschaft

erstellt von:

C-Jgd.: Zwei Gesichter einer Mannschaft

Nachdem ein Testspiel am Wochenende (21.10.2016) andeutete, was in den Köpfen bzw. Beinen der C-Jugend der JSG Bachem vorgeht, als es nach fünf Minuten schon 2:0 für den Gegner Merzbach stand und man letztlich 6:2 durch zwei Tore von Marcel Hofmann, einem Tor durch Robin Leber und einem lupenreinen Hattrick durch Leon Gebauer in der zweiten Halbzeit gewann, lief es im Punktspiel am Dienstag (25.10.2016) gegen den Ahrweiler BC II ähnlich, nur diesmal mit negativen Vorzeichen.
Bei der JSG-C-Jugend hatte man sich viel vorgenommen, schließlich sollte der zweite Tabellenplatz errungen werden, der in der nächsten Halbsaison eine Teilnahme in einer Gruppe der stärkeren Gegner hätte ermöglichen sollen.
Zunächst schien auch alles aus Zuschauersicht nach Plan zu verlaufen. Durch Tore von Marcel Hofmann, Robin Leber und Leon Gebauer lag man in der 22. Minute noch 3:0 vorne. Beide JSG-Trainer ließen sich aber nicht von dem Ergebnis blenden und mahnten zu mehr Konzentration vor allem im Defensivverhalten der gesamten Mannschaft. Die Aufrufe fruchteten aber nicht. Schon bald nach dem letzten Tor der JSG gelang dem Ahrweiler BC der Anschlusstreffer, dem eine Unachtsamkeit in der Abwehr vorausging, als man glaubte, der Ball rolle schon ins Aus. Und kurz vor der Halbzeitpause schlug es wieder unhaltbar für den ansonsten souveränen Torwart Marlon Kröll ein. Wiederum mehrere Fehler im Abwehrverhalten ermöglichten den Treffer. Erleichtert waren die Trainer der JSG dann nur durch den Halbzeitpfiff des Schiedsrichters.
In der Kabine wurde eindringlich gemahnt wieder Fußball zu spielen und dem erwartet starken Gegner entgegen zu halten. Doch dies in der zweiten Halbzeit umzusetzen, gelang den Spielern nicht mehr. Nachdem folgerichtig der Ausgleichstreffer gefallen war, brach das Gefüge ganz auseinander und man war mit dem Endstand von 4:3 für Ahrweiler noch gut bedient. Anzumerken war, dass die JSG Bachem kurz vor Spielschluss noch einen Elfmeter vergab, der zum Ausgleich hätte führen können. Letztendlich passte auch dies zu dem fahrigen Spiel der JSG Bachem.

0