Alle Beiträge (Archiv)

GSV II – FC Inter Sinzig 2:4 (1:3)

erstellt von:

GSV II – FC Inter Sinzig 2:4 (1:3)

Die GSV-Reserve verliert ihr Heimspiel gegen Inter Sinzig und lässt in dieser Saison zum ersten Mal den Gegner mit drei Punkten im Gepäck abreisen.
Im Topspiel dieses Spieltages gelangen der Elf um Trainergespann Thun/Jerrentrup zwei Treffer (43. Wunder, 78.  Stricker), allerdings konnte Sinzig gleich vier Tore bejubeln.
Bereits nach 40 Minuten schien das Spiel entschieden zu sein. Drei Angriffe der Gäste führten zur verdienten 3:0 Führung –  begünstigt durch die zu passive Abwehr der Hausherren,.
In der 43. Minute gelang Wunder der Anschlusstreffer nach schöner Kombination von M. Gebhard und Schneider.
Nach einem rüden Foul an Michael Gebhard revanchierte sich dieser an seinem Gegenspieler Michael Engelmann mit einem Schubser. Die rote Karte für beide Spieler war die berechtigte Reaktion des Schiedsrichters.
In der 78. Minute sorgte Stricker wieder für Spannung im Spiel. Allein auf den Torhüter zulaufend behielt er die Nerven und verkürzte auf 2:3.
Die Antwort der Gäste folgte prompt. Ein Angriff der Gäste konnte nur noch robust von A. Gebhard entschärft werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Gästestürmer Kramer eiskalt. Dieser Treffer sollte gleichzeitig den Endstand markieren.
Die erste Heimniederlage geht, auch in der Höhe, in Ordnung.

 

0