Alle Beiträge (Archiv)

GSV-Sportwochenende: Spiel, Spaß und …

erstellt von:

GSV-Sportwochenende: Spiel, Spaß und …

… Spannung!!!

Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen drehte sich am vergangenen Wochenende (Freitag, 09.06., bis Sonntag, 11.06.) bei der Grafschafter Spielvereinigung (GSV) auf der Waldsportanlage in Vettelhoven alles um das runde Leder.
Mehr als 300 Fußballerinnen und Fußballer von jung bis alt begeisterten die zahlreich angereisten Zuschauer durch sportliches Können, vorbildliche Fairness und herausragenden Teamgeist.
Den Auftakt machten bereits am Freitagabend die Alten Herren, bei deren Kleinfeldturnier sich aus einem Teilnehmerfeld von insgesamt zehn Mannschaften im Finale das Team aus Bengen den Turniersieg im Neunmeterschießen gegen die AH Dernau sichern konnte.
Am Samstag übernahm dann die Jugendabteilung das Zepter und begann zunächst mit den Akteuren der E-Jugend. Sechs Mannschaften kämpften leidenschaftlich gegeneinander um jeden Ball, bis sich schließlich die Auswahl der JSG Remagen den obersten Platz auf dem Treppchen und somit auch den größten Pokal sichern konnte (siehe auch Extra-Spielbericht).
Beim offiziell angesetzten ersten Bezirksliga-Relegationsspiel begegneten sich dann am Nachmittag mit der JSG Grafschaft und der JSG Bachem-Walporzheim zwei Teams auf Augenhöhe, wobei sich die Gastgebermannschaft nach zähem Ringen schließlich mit einer 0:1-Niederlage einem verdienten Sieger geschlagen geben musste (siehe auch Extra-Spielbericht).
Am Sonntagmorgen trafen in der Altersklasse der D-Jugend sieben Mannschaften aufeinander, die bis in den frühen Nachmittag durch hochklassige Dribblings und sehenswerte Kombinationen dem Publikum eine abwechslungsreiche Vorstellung ihrer Fähigkeiten darboten. Dabei bestätigten die Talente des Bezirksligisten Euskirchener TSC (Foto) die in sie gesteckten Erwartungen und erspielten mit sechs Siegen ohne Gegentreffer souverän den Siegerpokal. Mit lediglich einer Niederlage gegen den Turniersieger erreichte der SC Fortuna Köln den zweiten Platz und verwies damit die JSG Remagen II auf Platz drei.


Der Höhepunkt wurde dann sowohl auf dem Thermometer als auch auf dem Spielfeld erreicht, als am Nachmittag die jüngsten Nachwuchskicker beim Bambini-Treffen die mitgereisten Eltern und Verwandten mit Stolz erfüllten. 100 Kinder aus neun Vereinen trotzten der Hitze und zeigten auf dem Platz, was in ihnen steckt. Kühle Getränke, Eis am Stiel und eine große Portion gute Laune rundeten das Programm ab und sorgten bei allen Beteiligten über das gesamte Wochenende für lächelnde Gesichter.
Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die hinter den Kulissen durch ihr Engagement zum guten Gelingen beigetragen haben.

0
Zur Werkzeugleiste springen