Alle Beiträge (Archiv)

Verdienter Erfolg im ersten Spiel

erstellt von:

Verdienter Erfolg im ersten Spiel

Die C-Jugend der JSG Grafschaft ist erfolgreich in die neue Meisterschafts-Saison gestartet. Im ersten Spiel am Samstag, 02.09., gewann das Team beim Gastauftritt in Sinzig klar und verdient mit 3:0 (0:0).
Von Anfang an war das neu formierte Team aus der Grafschaft überlegen und erspielte sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, die anfangs allerdings noch nicht genutzt werden konnten. So setzte Ibrahim Sleei nach schöner Vorarbeit von Fabian Noé einen Lupfer vor dem gegnerischen Keeper zu hoch an und vergab danach noch weitere gute Chancen. Auch Mert Bezenk und Luca Münch scheiterten mehrfach in aussichtsreichen Situationen am Sinziger Schlussmann. Als Ibrahim Sleei den Ball dann doch einmal im Tor unterbrachte, entschied der Schiedsrichter nach wilden Protesten des Sinziger Trainers sehr fragwürdig auf Abseits.
Während offensiv die Chancenverwertung deutlich ausbaufähig war, spielte die Defensive sehr konzentriert und diszipliniert, sodass der Gegner während der gesamten Spielzeit vor dem Grafschafter Tor nie richtig gefährlich werden konnte. In der Verteidigung behielten Joshua Spillner und Robin Bachem auf den Außenpositionen sowie Timo Seuffert und Jordan Paige in der Zentrale nahezu ausschließlich die Oberhand und spätestens der aufmerksame Grafschafter Torhüter Marius Moog unterband durch gutes Stellungsspiel die gegnerischen Offensivbemühungen.
Die starke Defensivleistung änderte sich auch im zweiten Durchgang nicht, während man sich aber gleichzeitig für den Aufwand im Angriff belohnte. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel spielte der nun immer stärker werdende Stefan Sonntag auf der rechten Seite Ibrahim Sleei im Strafraum frei, der diesmal vor dem Tor die Nerven behielt und den Ball gekonnt mit dem Außenrist ins lange Eck zur 1:0-Führung einschoss. In der Folgezeit ließen die Grafschafter Spieler zunächst wieder einige gute Möglichkeiten liegen. Der stark spielende Mert Bezenk verfehlte mit seinem Schuss das Tor nur knapp und auch Luca Münch blieb mit seinem Abschluss erfolglos. Besser machte es Timo Seuffert etwa zwölf Minuten vor dem Spielende. Der bei einer Ecke aufgerückte Innenverteidiger verwertete einen Abpraller und schloss mit einem guten Distanzschuss aus etwa 18 Metern ins untere Eck des Sinziger Gehäuses zum 2:0 ab. Spätestens jetzt war die Partie gelaufen, die Spieler blieben aber hungrig und konzentriert. Kapitän Timon Schwabe ging dabei mit vorbildlichem Einsatz voran und lenkte an der Seite von Fabian Noé das Spiel aus der Zentrale heraus. Der eingewechselte Darius Königsberger fügte sich defensiv gut ein und auch Niklas Kirstein und Niklas Dreher brachten mit dem restlichen Team den Sieg in der Folge ungefährdet nach Hause. Kurz vor dem Ende stellte Ibrahim Sleei mit seinem zweiten Treffer den 3:0-Endstand für die Gäste sicher.
Mit drei Punkten belohnte sich das Team der JSG Grafschaft am Ende selbst für eine starke, geschlossene Mannschaftsleistung, wobei der Sieg bei konzentrierterer Chancenverwertung auch höher hätte ausfallen können.
Am kommenden Samstag, 09. September, empfängt man den derzeitigen Tabellenführer aus Mayschoss um 13.00 Uhr in Vettelhoven.

Kapitän Timon Schwabe überzeugte mit einer starken kämpferischen Leistung.

0
Zur Werkzeugleiste springen