Alle Beiträge (Archiv)

Glücklicher Heimsieg gegen Kreuzberg

erstellt von:

Glücklicher Heimsieg gegen Kreuzberg

In der ersten Halbzeit zeigte unsere 1. Mannschaft gegen den ESV Kreuzberg eine miserable Leistung und hätte mit mindestens zwei Toren hinten liegen müssten, aber zum Glück schafften die Gäste es nicht, den Ball im GSV-Tor unterzubringen. Das gelang dann aber leider zu Beginn der zweiten Halbzeit, nachdem das Spiel nach der Pause aber eigentlich bereits deutlich ausgegelichener war. Nach einer Stunde Spielzeit verletzte sich GSV-Torwart Marcus Westphal schwer und wurde (zum Glück „nur“) mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht. Nach der halbstündigen Unterbrechung lief es dann deutlich besser bei unserer Elf und das Spiel verlief relativ ausgegeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Doch Timo Zöller (ca. 20 Minuten vor Schluss) und Oliver Hoffmann in der letzten Minute nutzten ihre Chancen zum Glück besser als die Gäste und so kam die Erste zu einem letztlich sehr glücklichen 2:1-Sieg. Auch dank dem kurzfristig eingesprungenen Torwart Sebastian Hellmich, der seinen Auftritt ohne Gegentor absolvierte!

Nach zwei 2:1-Siegen innerhalb von fünf Tagen liegt die Mannschaft jetzt einen Punkt hinter dem Tabellenführer auf Platz drei, muss sich aber im Spiel in Kripp am nächsten Sonntag massiv steigern, um beim Tabellennachbar nicht unter die Räder zu kommen.

Foto: Aktion, bei der fast das 2:0 für Kreuzberg gefallen wäre, und bei der der bis zu diesem Zeitpunkt sichere Rückhalt Marcus Westphal sich verletzte.

GSV I – ESV Kreuzberg 2:1 (0:0)
0:1  ESV Kreuzberg (58.)
1:1  Timo Zöller (72.)
2:1  Oliver Hoffmann (90.)

0
Zur Werkzeugleiste springen