Alle Beiträge (Archiv)

E2: Verdienter Punktgewinn …

erstellt von:

E2: Verdienter Punktgewinn …

 … gegen den Tabellenzweiten!

Am Dienstag, 05.06., trat die E2-Jugend der JSG Grafschaft zum letzten Punktspiel der Saison an. Ersatzgeschwächt erwartete man mit der JSG Wehr den Tabellenzweiten. Die jungen Löwen starteten gut in die Partie. Diszipliniert in der Defensive ließ man dem Gast aus Wehr nicht an den eigenen Strafraum kommen und startete gleichzeitig nach Ballgewinnen im Mittelfeld immer wieder schöne Angriffe über die Flügel. Der diesmal als Stürmer aufgebotene Marcello Kowalewski scheiterte nach wenigen Minuten mit einem Schuss am Keeper der Gäste. In der 11. Minute fiel dann das verdiente 1:0 für die Grafschafter. Max Nestrowicz konnte einen Pass des Gegners im Mittelfeld abfangen und stürmte sofort auf das gegnerische Tor. Mit einem platzierten Torschuss ins lange Eck überwand er den Gästetorwart. Der Tabellenzweite war sichtlich überrascht von dem couragierten Auftritt der jungen Löwen, die auch in der Folge die besseren Chancen hatten. Eine davon nutze Felix Gay nach schöner Kombination mit einem platzierten Schuss zum 2:0 (18.). Dass die Gäste aber auch über spielerische Klasse verfügen, zeigten sie in der 24. Minute. Nach einer abgewehrten Ecke spielten sie mit einem Konter die zu weit aufgerückte Abwehr der Grafschafter aus und verkürzten zum 2:1-Halbzeitstand.
Direkt nach Wiederangriff verpassten die Grafschafter das 3:1 nur knapp. Nach einer Hereingabe von Paul Hüttig verpasste Filip Truchan am langen Pfosten den Ball nur um Fußbreite. In der Folgezeit waren allerdings die Gäste aus Wehr besser im Spiel und die Grafschafter Abwehr um Xavery Firlus, Niklas Schmitz und Fynn Michels war nun gefordert. Aufmerksam und zweikampfstark wurden das eigene Tor verteidigt, konnte den 2:2-Ausgleich (30.) jedoch nicht verhindern. Mit einem Steilpass wurde der Gästestürmer im Grafschafter Strafraum freigespielt. Gegen den platzierten Flachschuss war Torhüter Alexander von Tagen chancenlos. Wer nun dachte, dass der Favorit aus Wehr jetzt auf die Siegerstraße einbiegt, sah sich getäuscht. Immer wieder gelang es den jungen Löwen mit schönen Kombinationen, sich Torabschlüsse zu erspielen. Eine dieser Chancen nutze der erneut stark spielende Felix Gay zur 3:2 Führung (45.). In den letzten Minuten packten die Gäste die sprichwörtliche „Brechstange“ aus. Viele lange Bälle wurden in den Grafschafter Strafraum gespielt, doch im Kollektiv gelang es, die Bälle zu verteidigen. Kurz vor Spielende bekamen die Gäste einen berechtigten Freistoß zugesprochen. Diesen nutzten die Gäste mit einem sehenswerten Schuss über die Mauer zum 3:3-Endstand.
Somit war es am Ende wie so oft in der Rückrunde. Trotz einer starken Leistung reichte es „nur“ zu einem Unentschieden. Dennoch zeigten sich die Trainer nach dem Spiel zufrieden: „Die Mannschaft spielte nach der Gründung der JSG Grafschaft ihre erste gemeinsame Saison. Das Ziel, einen guten Kombinationsfußball zu spielen, wurde im Laufe der Saison immer besser erreicht. Jeder Spieler hat sich weiterentwickelt und es macht wirklich Freude, zu sehen, wie die Mädels und Jungs als Einheit auf dem Platz stehen“.
Für die JSG Grafschaft spielten: Alexander von Tagen, Fynn Michels, Xawery Firlus, Felix Gay (2 Tore), Max Nestrowicz (1), Paul Hüttig, Marcello Kowalewski, Filip Truchan, Johann Fredrich und Niklas Schmitz.

Foto: Trainer und Mannschaft der E2 bilden eine Einheit auf und neben dem Platz.

0
Zur Werkzeugleiste springen