Autoren Archiv

Seniorengymnastik wieder aktiv

erstellt von:

Seniorengymnastik wieder aktiv

Seit dieser Woche können die Semiorengymnastikgruppen der Grafschafter Spielvereinigung wieder an ihren etablierten Trainingsstätten in der Mehrzweckhalle Gelsdorf und dem Bürgerhaus in Ringen trainieren.
Nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 standen den Gruppen ihre Trainingsstätten in den zwei Orten nicht mehr zur Verfügung. Glücklicherweise konnte die Gemeinde Wachtberg aushelfen und den beiden Gruppen die Sporthalle in Fritzdorf zur Verfügung stellen. Dafür an dieser Stelle nochmals ein dickes Dankeschön!

weiterlesen... →
0

Teil 5: Ein Sportheim für den Sportplatz

erstellt von:

Teil 5: Ein Sportheim für den Sportplatz

Im Jahr 1968 erfolgte – wie bereits berichtet – die Einweihung des Sportplatzes in Vettelhoven. Aber natürlich benötigt man für eine solche Sportanlage auch Umkleidemöglichkeiten. Daher wurde parallel zum Sportplatz mit der Errichtung eines Sportheims begonnen. Finanziert von der Verbandsgemeinde Ringen, aber gebaut komplett in Eigenleistung entstand so das den meisten noch sehr gut bekannte alte Sportheim, das über Jahrzehnte die Geselligkeit des GSV-Fußballs prägte. Die untere Etage mit den Umkleidemöglichkeiten und einer Küche konnte ab 1967 genutzt werden. 1975 wurde dann die obere Etage …

weiterlesen... →
0

Teil 4: Die Anfänge der GSV-Jugend

erstellt von:

Teil 4: Die Anfänge der GSV-Jugend

In den ersten Jahren nach der Vereinsgründung konnte die Grafschafter Spielvereinigung (GSV) zunächst nur eine A-Jugend-Mannschaft stellen. Diese nahm ab 1964/65 am Spielbetrieb teil. Um auch eine B-Jugend stellen zu können, entschloss man sich in der Saison 1966/67, zusammen mit der DJK Hertha Gelsdorf eine Mannschaft zu bilden. Trainiert wurde die Mannschaft von Karl-Heinz Schmitz („Ävente“ Heinz) und Paul Schmitt, Trainingsplatz war eine Wiese in Vettelhoven, wo in dieser Zeit das Training aller Mannschaften stattfand. Später, nach dem Neubau des Sportplatzes in Vettelhoven 1968, wurde …

weiterlesen... →
0

Teil 3: 60 Jahre GSV

erstellt von:

Teil 3: 60 Jahre GSV

Anfang der Sechzigerjahre gab es in der Grafschaft mehrere Dorfvereine, die eine Fußballmannschaft stellten. Zur DJK Gelsdorf, dem Holzweiler SV und dem TuS Ringen kam 1962 der SC 62 Vettelhoven hinzu. Nach der Fusion der letzten beiden Vereine im Jahr 1964 zur Grafschafter Spielvereinigung (GSV) stellten die Vereine aus Gelsdorf und Holzweiler in den Jahren danach ihren Spielbetrieb ein und lösten sich auf. Die GSV lief ab 1964 unter dem neuen Logo, der weiß-roten Raute, auf und war dann der …

weiterlesen... →
0

RK Analytik erweitert Unterstützung

erstellt von:

RK Analytik erweitert Unterstützung

Rechtzeitig vor dem Rückrundenauftakt überreichte Ralf Klein der Grafschafter Spielvereinigung (GSV) weitere Werbebanden der Firmen RK Analytik und TriWaDes, sodass diese Firmen nicht nur mit großen Werbebannern am Spielfeldrand, sondern auch am Innen- und Außenzaun im Eingangsbereich der Sportanlage in Grafschaft-Vettelhoven beworben werden. Die GSV dankt den Firmen für ihre Unterstützung.
Ralf Klein unterstützt jedoch nicht nur die GSV mit Werbebanden, sondern hat in den letzten Jahren die Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) u.a. großzügig mit mehreren Trikotsätzen ausgestattet. Die Firma RK Analytik honoriert …

weiterlesen... →
0

Neustart des GSV-Frauen-Sportkurses

erstellt von:

Neustart des GSV-Frauen-Sportkurses

Nachdem zunächst die Corona-Auflagen in den letzten beiden Jahren immer wieder die Durchführung des Frauen-Sportkurses verhinderten, erschwerte die Flut im Ahrtal 2021 die Situation, da Räumlichkeiten nicht zur Verfügung standen und zudem die Übungsleiterin selbst betroffen war. Daher ist es jetzt sehr erfreulich, dass der Kurs endlich wieder beginnen kann. Erstmals am Montag, 28. März, wird die Übungsleiterin Marion Fabritius wieder eine Einheit von 18.00 bis 19.30 Uhr leiten. Bei gutem Wetter wird diese auf dem Sportgelände in Vettelhoven stattfinden, bei schlechtem Wetter in …

weiterlesen... →
0

60 Jahre Grafschafter Spielvereinigung

erstellt von:

60 Jahre Grafschafter Spielvereinigung

Teil 2: Neuer Vorstand und neuer Sportplatz zum Ende der 60er-Jahre
Nachdem der Verein in den Jahren seit seiner Gründung 1962 von Illo de Weerth von Vettelhoven als Vorsitzender geleitet wurde, trat bei den Neuwahlen 1966 Johann Schlich an seine Stelle. Zusammen mit Paul Schmitt als Geschäftsführer, Theo Raths als Kassierer und Gisbert Vogt (bis 1971) bzw. Robert Ramershoven (ab 1971) als 2. Vorsitzender bildete sich damals ein Vorstands-Kern, der über zehn Jahre die Geschicke des Vereins lenkte. Unter der …

weiterlesen... →
0

Drei GSV-Urgesteine zu Ehrenmitgliedern ernannt

erstellt von:

Drei GSV-Urgesteine zu Ehrenmitgliedern ernannt

Bei der Mitgliederversammlung der Grafschafter Spielvereinigung (GSV) wurden im September drei GSV-Urgesteine zu Ehrenmitgliedern ernannt, die die 60-jährige Vereinsgeschichte über viele Jahre geprägt haben: Gerd Blortz, Berthold „Beppo“ Hansen und Dieter Schäfer.
Alle drei hatten über viele Jahre tragende Rollen im GSV-Vorstand und haben dadurch die Geschicke des Vereins über eine lange Zeit positiv und erfolgreich gelenkt. Doch während Gerd Blortz und Berthold Hansen von der Jugend bis zu den Senioren ihre Fußballschuhe für die GSV geschnürt haben, Spielführer bei …

weiterlesen... →
0
Zur Werkzeugleiste springen